Montag, 10. Juni 2013

Emergence: Roland Emmerich sichert sich die Rechte an der SciFi-Story

Roland Emmerichs Produktionsfirma Centropolis Entertainment hat sich die Rechte an dem Script Emergence von Nic Kelman gesichert. Die Sci-Fi Story beinhaltet neben einer Alien Invasion einen großen Anteil an wissenschaftlichen Elementen, wie es schon bei seinem Film aus dem Jahre 2004 The Day After Tomorrow war.

Vielleicht können sich noch einige von Euch erinnern, dass Roland Emmerich vor White House Down, welcher am 05.09.2013 in unseren Kinos startet, an dem Filmprojekt Singularity für Sony Entertainment arbeitete, ebenfalls ein Science Fiction Film. Dieser wurde aber für White House Down mit Channing Tatum und Jamie Foxx vorerst auf  Eis gelegt.

Zwar heißt es das Singularity nur verschoben wurde und Roland Emmerich weiter daran arbeitet, doch wie alle angekündigten Filmprojekte in seinen Zeitplan passen sollen weiß wohl nur der Liebe Hollywood-Gott. Denn neben Singularity und dem kürzlich erworbenen Emergence steht ebenfalls noch die geplante Triologie von Independence Day auf seinem Arbeitsplan. Ein nicht gerade kleines Projekt mit einer anspruchsvollen Fanbase. Viele hofften, dass er nun Independence Day mit vollem Eifer angehen wird.

Warten wir ab für welches Projekt sich Roland Emmerich als nächstes entscheiden wird. Geldgeber sind bei seinen Filmideen bislang kein Problem. Ob 20th Century Fox, Sony Entertainment oder Warner Bros. Sie alle wollen ein Stück vom Schwabenkuchen.




Quelle: comingsoon (Photo by Vera Anderson/WireImage)