Montag, 8. Juli 2013

Man of Steel: Gibt es ein Prequel über Krypton?

Man of Steel zeigte nicht nur Superman und verdrängte den "schmalzigen" Look aus der damaligen Zeit. Zack Snyder verpasste dem Film auch eine herrliche Einleitung mit starken Bildern des Heimatplaneten Krypton. Man bekam unerwartet eine Prise mehr Story zu den Gegebenheiten und der Struktur des seit über 100.000 Jahren währenden Volkes der Kryptonier. Und das wurde so interessant dargestellt, dass einige Fans den Wunsch geäußert haben ein Prequel zu der Geschichte von Krypton zu sehen.

Was wäre dieses Prequel zu Superman aber ohne Jor-El, gespielt von Russell Crowe? Was wäre ein Fanwunsch ohne die Unterstützung eines Namenhaften Schauspielers? Nur die halbe Miete. Also bombardierte man Russell Crowe und fragte ihn ob er denn wieder in die Rolle des Jor-El's steigen würde.... und überraschenderweise kam auch prompt die Antwort: Ja! Er würde es machen! Aber nicht ihn gilt es zu überzeugen, sondern das Studio. In dem Fall Warner Bros bzw. Legendary Pictures.

"A lot of you are asking about a KRYPTON prequel, if that's something you feel strongly about let @Legendary pictures know your thoughts," he said. He added, in response to someone, "Just getting sick of reading the same question mate, however, if it came up, i'd give the tights another go."

Eine Frage bleibt allerdings. So sehr die Bilder aus Man of Steel über Krypton auch gefallen haben. Es muss schon ein richtig guter Einfall der Autoren kommen um zu überzeugen. Kann ein Stand-Alone Film über Krypton begeistern? Denn immerhin gibt es dort keine Helden mit superkräften...