Dienstag, 16. April 2013

Fast & Furious 7: Vielleicht ohne Dwayne Johnson?

Gerade erst müssen sich Fans mit der Nachricht abfinden, dass Justin Lin nicht mehr weiter an der Fast & Furious Reihe beteiligt sein wird und schon müssen sie eventuell den nächsten Schicksalsschlag verdauen.

Nach Aussagen von Universal Pictures soll der neue Mann im Cockpit James Wan bereits diesen Sommer mit dem Dreh von Fast & Furious 7 beginnen. Alles soweit in Ordnung, gäbe es da nicht Fanliebling Dwayne Johnson. Dieser steht derzeit so hoch im Kurs, dass er bald mit drei Filmen gleichzeitig im Kino zu sehen ist. Da wären einmal Pain & Gain, G.I. Joe 2 - Die Abrechnung und natürlich Fast & Furious 6. Ein vorzeitiger Drehstart von Fast & Furious 7 würde knallhart mit seinem nächsten Film Hercules: The Thracian Wars kollidieren, in dem er die Hauptrolle des Hercules übernimmt.

Ist sich Universal Pictures dessen bewusst? Über die Rolle von Hobbs in Fast & Furious 6 müssen wir uns derzeit keine Gedanken machen. Nach den Aussagen von Dwayne Johnson wird Hobbs den Film überleben, sonst wären seine Pläne mit einer eigenständigen Hobbs-Reihe doch ziemlich weit hergeholt.

Spekulationen gehen auch in die Richtung, dass James Wan das Franchise um Fast & Furious einer erneuten Frischzellenkur verpasst. Also den ersten Film der neuen Triologie ohne Dwayne Johnson und "nur" mit Vin Diesel und Paul Walker?

Lassen wir uns überraschen was da noch auf uns zukommen. Damit es noch etwas zu betrachten gibt, habe ich euch das noch fehlende Fast & Furious 6 Charakterposter von Dwayne Johnson noch drangehängt.



Quelle: slashfilm