Donnerstag, 1. August 2013

Pacific Rim: Reicht der Umsatz für ein Sequel?

Die Filme von Guillermo del Toro hatten schon immer das Problem mit dem Umsatz an den Kinokassen. An Kreativität mangelt es dem Kult-Regisseur keinesfalls. Seine Hellboy-Duologie hat eine große Fanbase und sind immer wieder einen Fernsehabend wert. Sein Kreaturen Design ist unbestritten Weltklasse und setzt immer wieder neue Maßstäbe - das sieht man auch an den Kaiju's in seinem Monsters vs. Roboter Blockbuster Pacific Rim, der derzeit die Kinos auf der Welt unsicher macht.

Doch in den USA brachte der 190 Millionen Dollar budgetierte Film gerade aml 84 Millionen Dollar in 3 Wochen zurück in die Kassen. Damit liegt der Film weit unter den Erwartungen des Studios  und der Filmemacher. Nur der ordentliche internationale Erfolg rettete den Film vor dem Flop. International spielte Pacific Rim bis zum heutigen Tage 140 Millionen Dollar ein. Allein in China stellte der Film einen Rekord für Warner Bros. auf. Nicht einmal die Harry Potter Filme konnten in dem Land der aufgehenden Sonne am Startwochenende mehr erwirtschaften. Aber Pacific Rim mit seinen riesigen Robotern passt irgendwie zu den Asiaten.

Legendary Pictures will nun mit Pacific Rim ein Franchise aufbauen - das hört sich doch ganz nach einem zweiten Teil an. Kommen die Kaiju's wieder? Ich fände es großartig, auch wenn mir die Endzeitstimmung in dem Film etwas gefehlt hat.