Montag, 24. Juni 2013

Independence Day 2: Will Smith ist zu teuer!

Schön wars! Endlich zu wissen, wann Independence Day 2 in die Kinos kommen wird. Zwar ist es noch sehr lange hin - aber den Film in seinen Produktionsphasen zu verfolgen wird eine Menge Spass machen.

Roland Emmerich hat am Wochenende zwei Neuigkeiten für uns. Eine gute - und eine schlechte...

Die gute Nachricht ist, dass das Scipt von Dean Devlin zu Independence Day 2 viele alte bekannte aus dem Originalfilm von 1996 vorsieht. Die schlechte Nachricht ist, Will Smith wird es nicht sein.

Roland Emmerich begründete diese Entscheidung relativ nüchtern mit der Aussage: Will Smith wird nicht zurückkommen, denn er ist zu teuer! Wenn das mal keine klare Aussage über die Gehaltsvorstellungen des Mega - Stars ist. Wir reden hier immerhin nicht von einer kleinen Produktion, sondern von einem Roland Emmerich Film! Dem BigBudget Regisseur neben Michael Bay! Wenn man genauer drüber nachdenkt ist dies wirklich bitter, denn immerhin war der Film für Will Smith der Durchbruch in seiner Karriere. Das er wegen zu  wenig Geld nicht an dem Sequel teilnehmen wird ist wie ein schlag ins Gesicht.

Allerdings meinte Roland Emmerich aber auch, das Will Smith zu sehr mit Independence Day in Verbindung gebracht würde - Es wäre wohl ein bisschen zu viel des Guten... wenn er das meint...

Zwar sind noch keine Casts bekannt, aber mit dieser Aussage sind die Spekulationen eröffent. Ich gehe stark davon aus, dass wir Bill Pullman und Jeff Goldblum wieder zu sehen bekommen! Was meint Ihr?



Quelle: comingsoon