Freitag, 1. März 2013

Prometheus 2 - R. Scott feilt noch am Script

Vor einigen Tagen konnte The Playlist ein Interview mit Noomi Rapace führen. Zwar ging es dort um Ihren neuen Film Dead Man Down, aber einen kleinen Schwenk in Richtung Prometheus 2 ist da für uns interessanter.

Hier erzählt Rapace, das Sie Ridley Scott in London getroffen habe und er den Film sehr gerne machen würde, auch wenn Prometheus im vergangenen Jahr nicht der ganz große Erfolg wurde. Wichtig für Ihn sei es aber die richtige Story zu finden (was das Fehlen von Damon Lindelof als Co-Autor noch schmerzhafter machen dürfte).

Sie würde es lieben, weiterhin mit Scott an diesem Projekt zu arbeiten. Er sei ein toller Visionär - und Teil seines Universums zu werden ist eine große Ehre. Zwar ist Sie beim Dreh an Ihre körperlichen und teils auch emotionalen Grenzen gestoßen - trotz oder gerade deswegen ist sie sofort wieder dabei (... das Sie genau wie Fassbender vertraglich gebunden ist lassen wir mal außen vor ;) )

Was bedeutet das für uns Fans? Prometheus 2 wird kommen, auch wenn die Richtung noch nicht einmal Herr Scott persönlich weiß. Vor 2015 ist allerdings nicht mit dem Film zu rechnen.

Das Ende von Prometheus hat damals polarisiert. Die eine Seite der Zuschauer war enttäuscht und verwirrt - auf der anderen Seite Begeisterung über das doch sehr offene Ende. Vor allem wurde kritisiert, das mehr Fragen als Antworten das Ende ausmachten... ob das mal nicht der Lindelof verbrochen hat (... L.O.S.T.)



Quelle: Collider