Freitag, 1. März 2013

Hollywood adaptiert Kokowääh und Der Schlussmacher

Leider steht man in der Traumfabrik nicht auf Synchronisation. Lieber stellt man alles auf Anfang und produziert erfolgreiche Filme aus anderen Ländern neu. So geschehen mit der Millenium Triologie, welche von David Fincher neu aufgelegt wurde. Ob Sie besser ist?- da scheiden sich die Geister.

Nun erreichte uns durch Deadline die Nachricht, dass Bradley Cooper und Sheroum Kim ein Remake von Til Schweigers Kokowääh in Planung haben. Cooper tritt hierbei in die Rolle als Henry, einem glücklosen Drehbuchautor, welcher sich von einer Liebschaft in die nächste hangelt. Als ihm von seiner eigentlich einzigen großen Liebe Katharina die Verfilmung Ihres Bestseller Romans angeboten wird, hofft Henry auf seine zweite große Chance. Doch plötzlich taucht die 8-jährige Magdalena (Emma Tiger Schweiger) vor seiner Wohnungstür auf und stellt sein Leben auf den Kopf - denn Sie soll die Tochter aus einem vergessenen One-Night-Stand sein...

Es sieht alles danach aus als würde Bradley Cooper nicht nur als Schauspieler und Produzent auftreten, sonder mit dem Remake von Kokowääh seine erste Regiearbeit ablegen. Hierzu wird das Drehbuch von Chris Shafer und Paul Vicknair geschrieben und wird von Scott Rothman und Rajiv Joseph überarbeitet.
An der Story wird sich nach bisherigen Angaben nicht viel ändern. Eine kleine Namensänderung hier - ein bisschen auf amerikanische Verhältnisse zugeschnittene Inhalte dort.

Sollte der Film in den USA ein Erfolg werden, hat das Duo immerhin schon die Story für die Fortsetzung in der Hand. Kokowääh 2 läuft gerade sehr erfolgreich in unseren Kinosälen.

Alles in allem werden wir aber auf das Ergebnis noch warten müssen - Erst sehen wir Herr Cooper in seiner Rolle in Hangover 3.

Eine weitere Meldung besagt, dass der Film von und mit Matthias Schweighöfer Der Schlussmacher ebenfalls von Fox adaptiert wird. Anscheinend waren Sie von seiner Arbeit beeindruckt. Einen Drehstart oder einen Cast gibt es bis jetzt noch nicht.




Quelle: Deadline