Montag, 3. Juni 2013

Fluch der Karibik 5: Kon-tiki Regisseure führen Jack Sparrow in sein 5. Abenteuer

Nachdem Rob Marshall nach Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten zwar einen soliden und an den Kinokassen äußerst erfolgreichen Film abgeliefert hat, zählt sein Piraten Streifen dennoch nicht zu den besten des Franchises mit Johnny Depp alias Captain Jack Sparrow als Zugpferd. Für viele haben die Filme von Gore Verbinski mit der Urbesetzung um Nathalie Portman und Orlando Bloom mehr Charme und fanden die Darstellung des Jack Sparrow in Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten als übertrieben. Auch die eingesetzte 3D - Technik wurde eher hastig als gut umgesetzt.

Zwar sagte Rob Marshall einem Fluch der Karibik 5 zu - doch kollidiert seine Aussage mit dem geplanten Kinotermin von Disney mit Ende 2014 bzw. Anfang 2015. Denn mit seinem derzeitigen Projekt Into the Woods, ebenfalls mit Johnny Depp, ist er mehr als ausgelastet.

Daher hat sich Disney nun einem Regisseur-Team zugewandt, die bisher noch nicht wirklich bekannt sind. Doch der für den Oscar nominierten Film Kon-Tiki hat anscheinend Eindruck bei den Disney Bossen hinterlassen - den warum sonst sollten Joachim Rønning und Espen Sandberg die Leitung eines der wichtigsten Franchises von Disney erhalten haben.

Eventuell soll mit dem Team eine neue Richtung eingeschlagen werden um Fluch der Karibik 5 neues Leben einzuhauchen. Da das Script zum 5. Abenteuer eigentlich schon vor dem Kinostart von Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten vorlag und nun erneut umgeschrieben wird bestätigt diese Annahme.

Meiner Meinung nach sind sie damit auf dem richtigen Weg.



Quelle: slashfilm