Montag, 13. Mai 2013

Squirrels: mörderische Eichhörnchen?

Die Filme von Timur Bekmambetov gehören zwar nicht in den absoluten Must-See-Blockbuster-Himmel, doch gerade Wanted und Abraham Lincoln: Vampire Hunter waren besser als zuerst vermutet und auf jedenfall sehenswert.

Doch die neuesten Pläne von Timur Bekmambetov hören sich etwas skurril an. So schlägt er voll in die B-Movie oder gar C-Movie Ecke mit dem Projekt Namens Squirrels zu dt. Eichhörnchen. In dem Film nimmt eine wachsende Firma in einer Kleinstadt den putzigen Nagern den Lebensraum und damit das dringend benötigte Futter. Wie wir aus unzähligen Tier-Horror-Filmen wissen wenden sich die kleinen Fellknäule gegen Ihre Unterdrücker und starten den Angriff.

Ab und zu sind diese Filme recht unterhaltsam. Arack Attack ist heute immer noch den ein oder anderen Lacher wert. Doch irgendwie finde ich es Schade, dass sich Timur Bekmambetov mit solchen Filmen verheitzt.

Einen Kinotermin gibt es noch nicht. Ehrlich gesagt gehe ich hierzulande eher von einem Bluray - Termin aus.



Quelle: comingsoon (Photo Credit: WENN.com)