Donnerstag, 16. Mai 2013

After Earth: Jaden Smith bekommt es mit garstigen Affen zu schaffen

Erst gestern konnten wir die erste Filmsequenz aus M. Night Shayamalans SciFi Blockbuster After Earth mit Will Smith und Jaden Smith sehen. Heute bekommt es Jaden Smith auf seiner Rettungsaktion mit einem ganzen Rudel garstiger Affen zu schaffen - welche allem Anschein nach nicht gut auf den Eindringling aus dem Weltall zu sprechen sind.

Die Filmauschnitte fangen sehr gut die düstere und hoffnungslose Stimmung ein in der sich Vater und Sohn seit dem Absturz befinden. Zwar ist die von Menschen verlassene Welt in ihrer natürlichen, unberührten Art ein richtiger Blickfang - doch wenn einem alles auf dieser Welt ans Leder will ist das schönste Panorama keinen Pfifferling wert.

Es ist eintausend Jahre her, dass die Menschheit nach einem verheerenden Ereignis die Erde verlassen musste und Nova Prime ihre neue Heimat wurde. Der legendäre General Cypher Raige (Will Smith) kehrt nach Jahren der Abwesenheit und Dienstpflicht zu seiner Familie zurück, zu der er mittlerweile ein entfremdetes Verhältnis hat. Doch nun ist er bereit, ein guter Vater zu sein und sich um seinen dreizehnjährigen Sohn Kitai (Jaden Smith) zu kümmern. Als ein Asteroidenhagel Cypher und Kitais Schiff zerstört, müssen die beiden auf einer bisher unbekannten und gefährlichen Erde notlanden. Bei dem Zusammenprall wurde Cypher schwer verletzt und liegt sterbend im Cockpit. Nun liegt es an Kitai, schnell das feindselige Gelände zu erkunden und die Rettungsaktion zu leiten. Sein ganzes Leben lang hatte Kitai nichts anderes vor, als in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und wie dieser ein großer Soldat zu werden. Jetzt bekommt er seine Chance…

Freuen wir uns auf den am 13. Juni 2013 startenden Film After Earth und schieben die Vorurteile zur Seite.



Quelle: comingsoon