Donnerstag, 7. März 2013

Hulk Film: Mark Ruffalo im Interview

Da zwitschert Mark Ruffalo über Twitter und zerstört auch die letzten Hoffnungen der Fans an einen neuen Hulk Film.

Kurz und knapp fallen seine Worte aus:

Das nächste mal werdet ihr den Hulk in Avengers 2 am 01.05.2015 sehen. Es gibt keine Pläne für einen eigenständigen Film. Niemand weiß was zu Zukunft bringt, aber derzeit ist keiner in Arbeit.
.

Das deckt sich mit der Aussage von Joss Whedon. Auch er verneinte die Pläne einen Hulk Film zu machen. Der Hulk hätte zwar eine große Fangemeinde, sei aber im eigentlichen Sinne kein Superheld. Also könnte man einen Film über ihn nicht wie einen drehen, sondern müsste das ganz anders angehen. Das sei extrem schwierig.

Voraus gingen die Gerüchte um einen Storybogen aus Planet Hulk. In diesem schicken die Avengers unser grünes Wutmonster ins All, da er zu unberechenbar ist. Auf einem fremden Planeten angekommen wird er versklavt und als Gladiator dem Pöbel zur Belustigung vorgeführt. Schlussendlich zettelt er eine Revolte an, stürtzt das Regim und wird ein grüner König.... und nein, ich habe das gerade nicht mit John Carter verwechselt.

Alles in allem ist es meiner Meiner nach besser so. Natürlich hat mir Mark Ruffalo's Hulk in The Avengers eine menge Lacher entrückt. Aber die vorangegangenen Filme haben gezeigt: Ohne ein geniales Konzept darf der Hulk nicht verheitzt werden, oder es wird ein neuer Batman von Joel Schuhmacher.


Quelle: comingsoon