Dienstag, 26. März 2013

Ninja Turtles: Alle Pizzaesser unterm Dach

Wieder einmal ist es überraschend wie schnell es gehen kann. Vor nicht allzu langer Zeit musste sich Michael Bay für sein Konzept mit den Teenage Mutant Hero Turtles - welches er kurzerhand in Ninja Turtles aus dem All umschrieb - vor den Fans aus aller Welt rechtfertigen. Seine Pläne die Schildkröten als Aliens zu integrieren stößt bis heute auf nicht viel Liebe. Ich warte mit meiner Kritik ersteinmal ab bis ich was handfestes zu sehen bekomme.

Das Studio ist sich zumindest sicher mit dem Film ein neues Franchise in die Hände bekommen zu haben. Das könnte auch das Sprungbrett für die gewälten Raphael, Leonardo, Donatello und Michelangelo Darsteller sein. Diese sind fast gänzlich unbekannt.

Namentlich heißen sie: Alan Ritchson, Pete Ploszek, Jeremy Howard und Noel Fisher. Alan Ritchson werden wir bald in Die Tribute von Panem - Catching Fire erleben und Noel Fisher hatte seine bisher größte Rolle in Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht Teil 2.

Der Film unter der Regie von Jonathan Liebesmann und unter den Augen von Produzent Michael Bay sehen wir außerdem noch Megan Fox als April O'Neil. Die Turtles werden übrigens nach dem Vorbild von Avatar per Motion Capture zum Leben erweckt. Kostüme wird es keine mehr geben.

Die Sympathischen Schildkröten werden am 15. April 2014 in unseren Kinos starten. Bis dahin ist es noch eine Weile hin.




Quelle: Deadline